Sie sind hier: Startseite

Jetzt Spenden!

Und so die Helfer-
aus
bildung unterstützen!

Weitere Infos

Für eine bessere Erst-
helferausbildung wol-
len wir neue Übungs-
puppen kaufen. 
Schon mit einer klei-
nen Spende helfen
Sie uns, so dass wir
unseren Mitmenschen
in Zukunft noch bes-
ser helfen können.


Blut spenden!


Kontakt

DRK-Ortsverein
Oberberg Südwest

Florastraße 3
51674 Wiehl

Postanschrift:
Aggerufer 5
51766 Engelskirchen

E-Mail

Ehrenamt

Abenteuer Menschlichkeit: Das Herz unserer Arbeit sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Sie leisten freiwillig und unentgeltlich viele Stunden wertvoller Arbeit im Dienste des Gemeinwohls.

Der Leitsatz

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not.  Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Menschlichkeit

Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, entstanden aus dem Willen, den Verwundeten der Schlachtfelder unterschiedslos Hilfe zu leisten, bemüht sich in ihrer internationalen und nationalen Tätigkeit, menschliches Leiden überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Sie ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Sie fördert gegenseitiges Verständnis, Freundschaft, Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden unter allen Völkern.

Neutralität

Um sich das Vertrauen aller zu bewahren, enthält sich die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung der Teilnahme an Feindseligkeiten wie auch, zu jeder Zeit, an politischen, rassischen, religiösen oder ideologischen Auseinandersetzungen.

Unparteilichkeit

Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung unterscheidet nicht nach Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung oder politischer Überzeugung. Sie ist einzig bemüht, den Menschen nach dem Maß ihrer Not zu helfen und dabei den dringendsten Fällen den Vorrang zu geben.

Freiwilligkeit

Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung verkörpert freiwillige und uneigennützige Hilfe ohne jedes Gewinnstreben.

Unabhängigkeit

Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist unabhängig. Wenn auch die Nationalen Gesellschaften den Behörden bei ihrer humanitären Tätigkeit als Hilfsgesellschaften zur Seite stehen und den jeweiligen Landesgesetzen unterworfen sind, müssen sie dennoch eine Eigenständigkeit bewahren, die ihnen gestattet, jederzeit nach den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung zu handeln.

Einheit

In jedem Land kann es nur eine einzige Nationale Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaft geben. Sie muss allen offen stehen und ihre humanitäre Tätigkeit im ganzen Gebiet ausüben.

Universalität

Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist weltumfassend. In ihr haben alle Nationalen Gesellschaften gleiche Rechte und die Pflicht, einander zu helfen.

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Oberberg Südwest!

Seit über einhundertfünfzig Jahren steht das Rote Kreuz weltweit als Symbol für uneigennützige humanitäre Hilfe.
Im Juni 2006 wurden der Ortsverein Oberberg Südwest aus den ehemaligen Rot-Kreuz-Gemeinschaften Nümbrecht, Engelskirchen, Drabenderhöhe und Bielstein gegründet. Nur so konnte die weitere Existenz der einzelnen Gruppierungen gesichert werden.
Bei uns vor Ort leisten derzeit über 40 Helferinnen und Helfer unter dem Zeichen des Deutschen Roten Kreuzes Hilfe für in Not geratene Menschen, jeden Tag.

Unsere Angebote

Wer ist das Deutsche Rote Kreuz?

Im Zeichen der Menschlichkeit setzt das DRK sich für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.
Unsere Arbeit lebt vor allem vom ehrenamtlichen Engagement. Mehr als 400.000 Menschen engagieren sich alleine in Deutschland ehrenamtlich neben ihrem Beruf, dem Studium oder der Schule beim Deutschen Roten Kreuz.
Mit Hilfe seiner nationalen und internationalen Partner aus Politik, Wirtschaft und der Öffentlichkeit kann das DRK weltweit helfen.
Vor Ort leisten Sie mit Ihrer Spende oder Fördermitgliedschaft eine effektive Hilfe!
So kostet zum Beispiel die persönliche Schutzausrüstung eines Helfers rund 1.000,- Euro oder ein Rettungswagen ohne die medizinische Ausstattung, schnell 40.000,- Euro. Kosten für die der Verein selbst aufkommen muss.
Sie haben Fragen und / oder möchten weitere Informationen über unsere Arbeit ? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Aktuelle Termine